Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF

Home » Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF » Konjunktur & Wirtschaft » Buchbesprechung: AI Superpowers – China, Silicon Valley und die neue Weltordnung

Buchbesprechung: AI Superpowers – China, Silicon Valley und die neue Weltordnung

China hat ein großes Ziel: Bis zum Jahr 2030 will es die führende Nation im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) sein. Und es ist auf dem besten Weg dahin. Davon ist KI-Experte, Investor und Buchautor Kai-Fu Lee überzeugt. In „AI Super-Powers – China, Silicon Valley und die neue Weltordnung“ beschreibt er, wie sich China vom Meister des Kopierens westlicher Technologien zum Innovationszentrum entwickelt.

Lee fokussiert sich auf die Möglichkeiten und Chancen, die Künstliche Intelligenz mit sich bringt – inklusive der Veränderungen auf die Jobs – und veranschaulicht dem Leser den „mörderischen Wettbewerb“ in China. Er zeigt die Power der chinesischen Techindustrie, der ein gigantisches Datenuniversum zur Verfügung steht, und liefert vielfach einen tiefen Einblick in die Tech-Industrie Chinas.

Der Autor, ein gebürtiger Taiwanese, kam als Teenager in die USA und hat dort nach seinem Studium und Promotion an der renommierten Carnegie Mellon Universität unter anderem für Firmen wie Apple, Google und Microsoft gearbeitet. Nachdem Lee 2009 Google China verließ, konzentrierte er sich auf das Venture-Capital-Business und ist bekannt als einer der führenden Köpfe der chinesischen Technologieszene.

Lee kennt daher die Arbeitsmoral im Silicon Valley ebenso wie in China und erklärt dem Leser die Folgen der komplett verschiedenen Denkmuster von Arbeitnehmern und Unternehmen in den beiden Ländern. Zweifellos mit einem sehr positiven – eher propagandaartigen – Blick auf China. Aber gerade das macht das Buch auch interessant, zumal die Literatur zum Thema Künstliche Intelligenz überwiegend aus den USA kommt und China hier rasant voranschreitet. In den USA ist das Buch, das dort im letzten Jahr erschienen ist, längst ein Bestseller. 2019 erschien es auch in Deutsch.

AI-Superpowers: China, Silicon Valley und die neue Weltordnung
Autor: Kai-Fu Lee
Campus-Verlag, Hardcover, 320 Seiten, 26 Euro

Weitere Beiträge
0 Kommentare

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zum Datenschutz

Themen

Archiv

Autoren

Blog abonnieren

Unsere Bücher

Alle Bücher

Unser Team