Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF

Home » Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF » Banken & Broker » Freitagsfrage – Was ist eigentlich Multibanking?

Freitagsfrage – Was ist eigentlich Multibanking?

Sie stehen an der Kasse, wissen aber nicht, welche Karte Sie jetzt zücken sollen? Schauen Sie doch einfach schnell per App nach, auf welchem Konto mehr Geld drauf ist. Multibanking macht das möglich.

Immer mehr Banken ermöglichen es, in ihren Apps, aber auch im Online-Banking die Konten und Karten bei anderen Banken mit einzubinden und Kontostände um Umsätze ausweisen zu lassen. Das ist praktisch und ermöglicht einem einen guten Überblick über sein Geld. Aber Multibanking kann noch mehr, allerdings spielen noch lange nicht alle Banken diese Reize aus. Bei Bank A die Überweisung bei Bank B zu tätigen, ist inzwischen teilweise möglich, etwa bei der Deutschen Bank oder in den Apps von Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Schöne, neue, digitale Bankenwelt.

Weitere Beiträge
Schlagwörter:
Anlegerwissen
0 Kommentare

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis zum Datenschutz

Themen

Archiv

Autoren

Blog abonnieren

Unsere Bücher

Alle Bücher

Unser Team