Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF

Home » Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF » Konjunktur & Wirtschaft » Einwanderungsgesetz wird der Wirtschaft helfen

Einwanderungsgesetz wird der Wirtschaft helfen

Die Bundesregierung bereitet derzeit ein Einwanderungsgesetz vor, das weitgehend den Wünschen der Wirtschaft entspricht. Denn künftig kann sich die auch im Ausland nach Arbeitskräften umsehen. Das wird dazu beitragen, dass die Wirtschaft weiter wachsen kann.

Inzwischen kennt fast jeder ein Beispiel aus seinem Leben: Die Apotheke, die wegen Personalmangel nur eingeschränkt geöffnet ist, die Kita in der deswegen gleich zwei Gruppenräume leer stehen. Deutschland hat zu wenige Fachkräfte und das bremst die Konjunktur und erschwert den Alltag vieler.

Denn nicht nur in der Pflege, auch in vielen anderen Bereichen fehlen Menschen, die mitarbeiten. Die Bundesregierung will das nun mit einem Einwanderungsgesetz beheben, das es ausländischen Fachkräften erlaubt, hier einen Job aufzunehmen und zu arbeiten. Das ist sehr pragmatisch ausgefallen: Nicht-EU-Ausländer, die eine Qualifikation nachweisen können, dürfen künftig hier einen Job annehmen, sogar eine Zeit lang herkommen, um eine Arbeit zu suchen oder eine Weiterbildung zu machen.

Besonders erfreulich für Unternehmen, die sich in der Integration eingesetzt haben, sind die neuen Regeln im Umgang mit Geflüchteten. Im Prinzip sollen alle, die gut integriert sind und einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz haben, jetzt zumindest für zwei Jahre eine „Beschäftigungsduldung“ bekommen. Das ist überfällig, denn einige Unternehmen haben viel in die Integration ihrer geflüchteten Arbeitnehmer investiert und dürfen nun endlich davon profitieren.

Das Gesetz soll noch in diesem Jahr verabschiedet werden. Absehbar ist schon jetzt, dass die AfD und andere dagegen Sturm laufen werden. Doch jedem muss klar sein: Wer Pflege, eine offene Apotheke oder einen Kita-Platz will, kommt an Zuwanderung in Deutschland nicht vorbei.

Weitere Beiträge
Schlagwörter:
0 Kommentare

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis zum Datenschutz

Themen

Archiv

Autoren

Blog abonnieren

Unsere Bücher

Alle Bücher

Unser Team