Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF

Home » Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF » Allgemein » Wer ist der beste Onlinebroker in Deutschland und Österreich?

Wer ist der beste Onlinebroker in Deutschland und Österreich?

Breites Produktangebot, schnelle Abwicklung und günstige Konditionen? Das wünschen sich die Kunden von Onlinebrokern. Doch wie zufrieden sind Sie wirklich mit den Leistungen Ihres wichtigsten Onlinebrokers? Das Anlegermagazin BÖRSE ONLINE möchte bereits zum 13. Male erfahren, welcher Broker der Beste im Land ist – und ruft daher alle Direktbankenkunden auf, ihren Hauptanbieter zu bewerten. Zu gewinnen gibt es auch etwas. Da ich diese Leserumfrage betreue, würde ich mich sehr über Ihre Mithilfe freuen.

Die Umfrage dauert nur wenige Minuten und hat sich im Lauf der Jahre als der wohl wichtigste Qualitäts-TÜV der Brokerbranche in Deutschland etabliert. Im vergangenen Jahr siegte die ING-Diba vor Cortal Consors und flatex punktgleich auf Rang zwei sowie comdirect, maxblue und der DAB bank. Auf den weiteren Plätzen folgten Sparkassenbroker, Onvista Bank, Postbank und Targobank.

Auch die bekanntesten österreichischen Onlinebroker stehen erneut zur Wahl. Sofern genügend Stimmen eingehen, plant Börse Online ein separates Ranking für die österreichischen Anbieter zu veröffentlichen. Bei der ersten Österreich-Auswertung im Jahr 2010 siegte die Wiener brokerjet ganz knapp vor dem Salzburger Platzhirschen direktanlage.at. 2011 kam indes kein Österreich-Ranking zustande, weil kaum ein Broker verlinkte und daher aus Österreich zu wenige Stimmen eingingen.

Während die wichtigsten deutschen Anbieter auch dieses Jahre nahezu geschlossen verlinken, halten sich die österreichischen Anbieter erneut mit einer Verlinkung zurück. Das finde ich sehr schade, dient diese Umfrage doch dazu, Transparenz über die Preis-Leistungs-Qualität der Anbieter herzustellen und das direkte Feedback der Kunden einzuholen. Ob die österreichischen Anbieter daran kein Interesse haben? Denn schließlich sind doch die eigenen Kunden die fairste Jury.

Die Umfrage dauert wirklich nur ein paar Minuten, kaum länger, als diesen Artikel zu lesen – und wer mitmacht, kann einen von zehn attraktiven Preisen gewinnen. Sie richtet sich ausschließlich an Privatanleger und Bankkunden. Die Mitarbeiter und Vorstände der zur Wahl stehenden Häuser sind explizit von der Teilnahme ausgeschlossen. Bei Regelverstößen behält sich Börse Online vor, das jeweilige Haus aus der Wertung zu streichen.

Weitere Beiträge
Schlagwörter:
Geldanlage
0 Kommentare

Themen

Archiv

Autoren

Blog abonnieren

Unsere Bücher

Alle Bücher

Unser Team