Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF

Home » Unser Blog zu Geldanlage, Börse und ETF » Allgemein » Neues kostenloses Charttool

Neues kostenloses Charttool

Ich bin zwar kein Charttechniker, aber dennoch ein Fan von Charts. Man sieht die Kursverläufe auf einen Blick und natürlich kann man Trends daraus ablesen. So mancher Wissenschaftler oder Marktteilnehmer hält das für Humbug, aber darüber wollen wir an dieser Stelle nicht weiter diskuieren. Und wir machen im Blog generell keine Werbung, doch ein Tipp für die Leser mit einem Hinweis auf ein gutes Charttool sei uns erlaubt.

Hier der Link. Von der technischen Seite und den Features überzeugt das Tool. Denn es bietet eine breite Auswahl an Basiswerten, lange Zeitreihen, viele Indikatoren und diverse Charttypen, um nur einige der Vorzüge zu nennen. Vorteilhaft ist auch, dass sich Anleger dafür nicht registrieren müssen, allerdings sind die Kurse um 15 Minuten zeitverzögert. Die Handhabung ist sehr einfach und das Tool reagiert schnell, was beim Vorläufermodell oft nicht der Fall war.

Hinter dem Portal steckt die DZ Bank. Deren Intension ist es zwar, Geschäfte mit Derivaten zu machen, doch das sollte Anleger an der Stelle nicht stören, wenn sie Charts analysieren wollen. Sie müssen ja nicht die DZ-Produkte ordern.

Weitere Beiträge
0 Kommentare

Themen

Archiv

Autoren

Blog abonnieren

Unsere Bücher

Alle Bücher

Unser Team